Formula Student

Die Formula Student ist ein Konstruktionswettbewerb, den Studierende aus aller Welt untereinander austragen. Jedes Team baut einen Rennwagen nach einem vorgegebenen Reglement.

Mit diesem selbst konstruierten, gefertigten und gefahrenen Prototypen treten die Teams bei Events gegeneinander an.

Generell gibt es zwei unterschiedliche Kategorien, das heißt der Wettbewerb besteht aus drei „statischen“ und fünf „dynamischen“ Disziplinen. Zu den statischen gehören der Businessplan, Kostenanalyse und Engineering Design, die dynamischen umfassen Endurance, Efficiency, Autocross, Skid Pad und Acceleration.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf www.formulastudent.de.

 

 

Punkteaufteilung der einzelnen Disziplienen

 

 

Dynamische Disziplienen

 

Accelleration

AutoCross

Endurance

     
Beschleunigungsrennen über eine Distanz von 75m Zwei gezeitete Runden über eine 800m lange, mit Pilonen abgesteckte Strecke Gezeitete Fahrt über eine Distanz von 22km mit Fahrerwechsel auf einer mit Pilonen abgesteckten Rundstrecke
     

Skid Pad

 Efficiency

 
   
 Zwei Kreisbahnen, zu einer „liegenden Acht“ angeordnet, welche jeweils zwei mal durchfahren werden müssen   Bewertung der Effizienz im Bezug auf den Stromverbrauch  

 

 

 

 

Statische Disziplienen

 

Design Report

Cost Report

Business Plan

Bewertung des technisches Fahrzeugkonzeptes von Jury-Mitgliedern aus internationalen Industrieunternehmen Bewertung und stichprobenartige Überprüfung der Stückliste sowie der Kosten des gesamten Fahrzeuges Präsenation des zuvor ausgearbeiteten Business Plans zur Produktion und des Vertriebs einer Kleinserie.