FSEast #makesomenoise

Es war einmal ein Euro-Ring in einem weit weit entfernten Lande…. Nein, lassen wir das.
Das erste Event der Saison liegt hinter uns.

 

1200km Entfernung galt es nach fleißiger Vorbereitung in der Werkstatt - in einer Nachtschicht – zurückzulegen, um schließlich semipünktlich in Ungarn anzukommen. Arbeitsreich und anstrengend sollte das Event für uns weiter gehen: mit unseren 8 Mann galt es eine Menge an Aufgaben zu stemmen. Neben den üblichen Tätigkeiten am Fahrzeug, waren weiterhin einige Reports und Präsentationen für die statischen Disziplinen der Formula Student East abzurunden.
Der erste Tag beinhaltete so nicht nur den Zeltaufbau, die Anmeldung des Teams und den Bezug der Box, sondern auch die Vorbereitung der Design und Cost Reports für Darwin, sowie der Business Plan Presentation für das Team. Am Tag darauf sollten diese Vorbereitungen sogleich auf Herz und Nieren geprüft werden.
Trotz der Herausforderungen an die Belastbarkeit jedes Einzelnen, war der Saisonauftakt für die Eventneulinge eine lehrreiche und tolle Erfahrung, an der nicht nur sie, sondern das ganze Team viel Spaß hatte.